Historische Gegebenheiten der Gemeinde


Die Evangelische Kirchengemeinde Erfurt-Gispersleben befindet sich im Norden der Thüringer Landeshauptstadt im Ortsteil Erfurt-Gispersleben und schließt das Wohngebiet Moskauer Platz mit ein.
Hervorgegangen ist die Kirchengemeinde im Jahre 1998 aus dem Zusammenschluß der Viti- und der Kilianigemeinde, die ursprünglich den beiden Teilen des Dorfes Gispersleben (1143 - erste urkundliche Erwähnung als Gisbodisleybin) ihre Namen gaben. Ein evangelischer Pfarrer für die beiden Kirchgemeinden Kiliani und Viti ist erstmals 1571 nachweisbar. 1950 erfolgte die kommunale Eingliederung Gisperslebens in die Stadt Erfurt, und 1974-80 wurde am ehemaligen südlichen Dorfrand ein großes Wohngebiet in Plattenbauweise für ca. 15000 Einwohner errichtet, welches kirchlicherseits der Kilianigemeinde zugeordnet wurde.

Vitikirche      Viti Altar      Viti Orgel  Die Vitikirche in ihrer heutigen Gestalt wurde im Jahre 1726 erbaut, während der Turm (ursprünglich mit Satteldach) noch vom Vorgängerbau erhalten ist. Die barocke Turmspitze mit Doppellaterne ist von 1853. Die Inneneinrichtung mit der doppelten Empore, der Kummer-Orgel  und dem Kanzelaltar im einfachen bäuerlichen Barockstil sind ebenfalls aus dem Jahre 1726.

Kilianikirche      Kiliani Altar      Kiliani Orgel  Die  Kilianikirche entstand nach dem großen Dorfbrand von 1733 an Stelle des Vorgängerbaues in Etappen. Der Turm wurde 1744 errichtet. Das Kirchenschiff mit der Doppelempore stammt aus dem Jahre 1792, wobei 1833 der Altarraum apsisartig verlängert wurde. Der spätbarocke Kanzelaltar stammt aus dem Jahr 1794. Die Hesse-Orgel mit dem original erhaltenen Prospekt wurde 1803 eingeweiht.

Martin-Niemöller-Haus   Saal im MNH Das  Martin-Niemöller-Haus wurde 1980-82 im ehemaligen Pfarrgarten Kiliani errichtet als Gemeindezentrum mit Gemeindesaal, Gesprächs-, Jugend- und Kinderraum sowie Gemeindebüro.

Kindertagesstätte ARCHE NOAH   Die Evangelische Kindertagesstätte "ARCHE NOAH" im Neubaugebiet gehörte von 1992 bis 2011 zur Kirchengemeinde und bot rund 100 Kindern in altersgemischten Gruppen  von 0-12 Jahre einen Tagesaufenthalt.

Neue Kindertagesstätte ARCHE NOAH   Seit 2011 haben wir eine neue Evangelische Kindertagesstätte "ARCHE NOAH" im Neubaugebiet. Der Neubau für 3,4 Millionen Euro wurde im März 2011 eingeweiht. 18 Erzieherinnen arbeiten in acht altersgemischte Gruppen.